Helfen Sie den Hunden in Not.

Der Verein Retriever in Not e.V. (RiN) kümmert sich um Abgabehunde und Tiere aus schlechter Haltung, aber unser Hauptanliegen sind ehemalige Zuchthunde aus Vermehrerfarmen und Massenzuchten.

Unsere Notfälle

Zeno

Zeno

Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 20.04.2016
Kastriert: ja
Neuzugang!
Inka

Inka

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 16.03.2020
Kastriert: ja
Vorhang auf für unsere Inka! Mit Vollgas ins neue Leben- das ist das Motto der kleinen Bullydame. Verspielt und neugierig stürzt sich Inka in jedes Abenteuer und kann gar nicht genug bekommen. Spielen und Toben würde sie am Liebsten den ganzen Tag- egal ob mit anderen Hunden oder ihren Menschen. Ängste hat sie keine. Wenn Inka mal eine Pause findet, dann liebt sie es, zu kuscheln- gerne auf der Couch, im Bett oder auf dem Schoß. Und wenn der Mensch keine Zeit hat, legt sie sich zu ihren Hundelkumpels. Bällchen und anderes Spielzeug findet Inka auch ganz toll. Für den kleinen Flitzer suchen wir aktive Menschen, die viel mit ihr unternehmen und sie auch geistig auslasten möchten. Inka ist sehr kinderlieb und das kleine Hunde Einmaleins wird schon fleißig in der Pflegestelle geübt. Inka wird nur an einen Ersthund vermittelt, gerne ein aktiver Hund. Haus mit direktem Zugang zum eingezäunten Garten, ist Voraussetzung für die Vermittlung.
Jorie
Nur Einzelhund

Jorie

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 04.05.2015
Kastriert: ja
Jorie ist eine ganz patente und unkomplizierte Bully-Hündin, die Menschen mit einem Herz für Bullys sucht. Ob Bully-Kenner oder -Anfänger, beides ist vorstellbar, wenn man als Anfänger bereit ist, sich mit der Rasse und ihren Bedürfnissen auseinander zusetzen. Jories neue Menschen sollten Freude daran haben, sich mit ihr zu beschäftigen und all die Dinge nachzuholen, die sie so lange nicht erleben konnte. Kinder im Haushalt sollten schon im Grundschulalter sein. Jorie wird rassebedingt nur in ein Zuhause vermittelt, in dem sie nicht dauerhaft sehr viele Treppen laufen muss. Ein sicher umzäunter Garten macht den Alltag gerade in heißen Sommertagen einfacher und ist für Mensch und Hund einfach schön. Jorie wird als Einzelhund vermittelt.
Dotty
Reserviert

Dotty

Rasse: Golden Retriever
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 27.09.2017
Kastriert: ja
Neuzugang!
Heidina

Heidina

Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.05.2019
Kastriert: ja
Neuzugang!
Blackina

Blackina

Rasse: Labrador Retriever Mischling
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.06.2021
Kastriert: ja
Blackina ist eine freundliche, aufgeschlossene junge Hundedame, die sich mit Freude auf ihr neues Leben einlässt. Sie ist eine selbstbewußte junge Hündin, die gerne mit ihren Menschen gemeinsame Abenteuer erleben möchte. Sie ist gern immer dabei und hat Spaß am Lernen und gemeinsamer Beschäftigung. Kinder sollten schon größer sein, da sie noch etwas ungestüm sein kann, Kleintiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.
Betinka

Betinka

Rasse: Malteser
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 15.05.2015
Kastriert: ja
Die noch zurückhaltende, sanfte und ruhige Betinka sucht ihre liebevolle, stabile Familie mit Haus und ausbruchsicherem Garten! Betinka braucht es, sich in ihrer Art und Weise und nach ihrem Tempo und ihrem WOLLEN, sich auslasten und entdecken zu können! Betinka ist ein ganz lieber, sanfter und aufmerksamer Schatz auf vier Pfoten!
Gigi

Gigi

Rasse: Boomer Mischling
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.01.2021
Kastriert: ja
Die freundliche, aufgeschlossene und liebenswürdige GIGI ist auf der Suche nach neuem Wirkungskreis, in dem sie Hund sein darf, wo spielen, toben und Action auf dem Programm stehen. Als junge Hündin möchte sie noch sehr viel erleben und kennenlernen und der Sonnenschein für ihre Familie sein.

Unsere Arbeit

Das Team von Retriever in Not e.V. arbeitet ehrenamtlich. Ob im Vermittlungsteam, in der Pflegestellenbetreuung oder an der Fahrtkettenfront haben die Teamler von RiN und Liberty for Dogs alle Hände voll zu tun und sind trotz Beruf und Familie fast rund um die Uhr für die Hunde im Einsatz. Das Pflegestellennetzwerk sucht für die uns gemeldeten Notfallhunde die passenden Pflegestellen, meist unter großem Zeitdruck, und immer mit der Sorge im Nacken, was mit den Hunden passiert, die RiN nicht aufnehmen kann. 

Tiertransporte

Wer sich für die Übernahme von Tieren aus dem Ausland entscheidet, muss dafür Sorge tragen, dass auch die vielen zurückgelegten Kilometer im Sinne des Tierschutzes gefahren werden.

Vermittlung

Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund. Wir versuchen, für alle unsere Schützlinge die wirklich passende Familie zu finden.

Tierschutzbetrag

Unsere Notfallhunde werden nur mit einem Tierschutzvertrag und gegen Zahlung eines Tierschutzbeitrages abgegeben.

Mittelmeerkrankheiten

Einige Notfallhunde von Retriever in Not kommen aus dem Mittelmeerraum.

Möchten Sie uns unterstützen?

Als Fördermitglied unterstützen Sie unseren Verein Retriever in Not e.V./ Liberty for Dogs mit einem jährlichen Beitrag von 40 €. Die regelmäßigen Zahlungen der Fördermitglieder ermöglichen uns eine kontinuierliche Tierschutzarbeit. Die Beiträge sichern unserem Verein ein Jahresfixum, mit dem die festen Kosten bestritten werden können, so dass Spenden und Patenschaftsgelder direkt den Hunden zu gute kommen können.